Quelle:  Freiburger Münster
Quelle:  Karl-Heinz Raach

Willkommen!

 

Herzlich willkommen auf den Seiten des Freiburger Münsters!

Das Freiburger Münster „Unserer Lieben Frau“ ist heute zugleich Pfarrkirche der Dompfarrei und die Kathedrale der Erzdiözese Freiburg. Darüber hinaus ist das Münster ein nationales Kulturdenkmal mit dem „schönsten Turm auf Erden“ und gehört zu den wenigen gotischen Großkirchenbauten, die noch im Mittelalter vollendet wurden und die zahlreichen Kriege nahezu unversehrt überstanden.

Aktuelles

Zur Übersicht
Quelle:  Freiburger Münster
Teilsperrung des Münsterplatzes
Alle wollen ihn wieder so sehen, den "schönsten Turm auf Erden". Diesen Sommer kommen wir diesem Anblick wieder ein kleines Stückchen näher! In diesem Zusammenhang kommt es vom 21. bis 25. August zu Teilsperrungen des Münsterplatzes.
mehr
Quelle:  Internationale Orgelkonzerte im Freiburger Münster
Internationale Orgelkonzerte 2017
Beginn der Reihe am 20. Juni um 20:15 Uhr
Die Internationalen Orgelkonzerte im Freiburger Münster beginnen am 20. Juni 2017 mit dem Konzert des Freiburger Domorganisten Matthias Maierhofer. Motto der Saison 2017 ist "Symphonisches".
mehr
Quelle:  c-punkt Münsterforum
Orgelmusik zur Marktzeit 2017
22. April bis 23. Dezember - samstags 11:30 Uhr mehr
Suche in:
<<
OK
>>
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Quelle:  Freiburger Münster
Liebe Kinder,
lasst euch von unserem Nasentrompeter das Freiburger Münster zeigen.
Hier geht's weiter
 
Quelle:  Freiburger Münster
Seit 1890 ist der Freiburger Münsterbauverein e.V. für das äußere Steinwerk und den Bauunterhalt des Münsters verantwortlich.
Erfahren Sie mehr
Quelle:  Freiburger Münster
Dem Münsterfabrikfonds, erstmals erwähnt 1295, obliegt die Baupflicht am Freiburger Münster.
Erfahren Sie mehr
Quelle:  Freiburger Münster
Die im Jahr 2000 gegründete Stiftung Freiburger Münster ist eine gemeinnützige Stiftung, die am Erhalt des Münsters mitwirkt.
Erfahren Sie mehr